Mittwoch, 18. Juli 2012

Jetzt spinnt sie auch noch

Heute hatte ich ganz ganz lieben Besuch aus der Lüneburger Heide, sozusagen ein Mini-Bloggertreffen,
die liebe Heike ist zu mir gekommen um mir dass Spinnen bei zu bringen, na ja ein bischen spinne ich ja schon immer ;o) aber nun wollte ich es auch mal mit dem Spinnrad versuchen, was schon ewig ein trauriges Dasein bei mir fristet, wird wurde nie benutzt, da ich es ja nicht konnte. Kann ich ja immer noch nicht aber....jetzt kann ich üben üben üben ;)
Heike hat mir die Grundbegriffe und Anfänge gezeigt, es war ein toller Tag und ich habe einiges dazu gelernt und freu mich sehr darüber. Wir haben aber auch viel geklönt und es uns gut gehen lassen. Leider musste alles drinnen stattfinden, da es den ganzen Tag geregnet hat, wie soll es auch anders sein...grummel


Ich zeige euch noch ein paar Bilder und meine Anfangswürmer/fäden ;) trotzdem bin ich schon stolz auf mich es soweit geschafft zu haben *strahl* :-)
Liebe Heike, auch hier nochmal ganz lieben Dank für deine Mühe und ich hoffe wir können solch einen Tag bald mal wiederholen ♥

Dann zeige ich euch noch die wunderschöne Hand gewerkelte Decke,die ich von ihr geschenkt bekam,
gewebt, gestempelt und gehäkelt, ein Schmuckstück :-) ich werde sie in Ehren halten
habt noch einen schönen Abend
 eure Kreuzlerin

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Liebe Barbara,
deine ersten Spinnversuche sehen doch schon richtig brauchbar aus. Da wirste demnächst nur noch selbsgesponne Wolle zu selbstgestrickten Tüchern verarbeiten ;-O
Die Decke ist traumhaft schön, da hast du schon recht, sie ihn Ehren zu halten.
Ich schicke dir ein paar Sonnenstrahlen!
♥liche Grüße
Ulrike

Miki hat gesagt…

Na hoffentlich zieht das an mir vorüber... dass ich nicht auch noch mit Spinnen anfange....
Aber toll, wenn ich auch echt keine Ahnung davon habe... bin gespannt, wie es weiter geht!

Miki hat gesagt…

... immerhin kann ich hier was sagen, aber warum muss ich mich mit Google anmelden? *dooffind* Nun findet ja niemand mein Blog...

♥ Brigitte ♥ hat gesagt…

Liebe Barbara!

Na da sieht doch schon sehr vielversprechend aus.

Ich wünsche dir noch viele viele gemütliche und entspannende Spinnstunden!!

Liebe Grüße
Brigitte

nana-spinnt hat gesagt…

Liebe Barbara,

ich hab mich richtig wohl gefühlt bei Dir!
Danke, für lecker Essen und Trinken.
Jetzt kannst Du schön weiter üben, ich werd dann mal wieder zum kontrollieren kommen...*lach*.
Du hast wirklich richtig toll schon hinbekommen, weiter so.

Ganz liebe Grüsse
Heike

Hilda hat gesagt…

Da kann ich mich nur anschließen. Deine ersten Spinnversuche sind schon recht gut gelungen. Das würde ich nicht hinbekommen.
Die Decke ist wirklich toll. Superschön!

Liebe Grüße
Hilda

Fadentanz hat gesagt…

Ah, das Blog "Nana-spinnt" kenne ich doch auch.
Sehr gut gelungen, deine Versuche. Schön, dass ihr trotz des Wetters doch einen schönen Tag hattet.
Liebe Grüße
Heike

Claudia hat gesagt…

Liebe Barbara,
das ist ja toll, daß ihr einen so tollen und für Dich auch erfolgreichen Tag hattet :O)
Die Decke ist wunderschön, die Du bekommen hast :O)
Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Lavendelhaus hat gesagt…

Ja also du bist ja sehr vielseitig kreativ. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Manchmal muss man es einfach ausprobieren.
Bianca

klengelchen hat gesagt…

Hallo Barbara,

Zeit wirds. Ich wunderte mich schon, dass gerade Du, die doch eigentlich eine erfahrene Faser-/Wollexpertin ist, noch nicht am Rad oder der Handspindel tätig geworden bist. Spinnen ist eine so schöne "Tätigkeit". Frau kann dabei so herrlich meditieren und vom Alltag abschalten. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Du wirst sehen, dass Deine Artyarn - die schwangeren Regenwürmer - ganz schnell der Vergangenheit angehören. Manchmal wirst Du Dich viellt. auch danach sehnen, wieder dicker spinnen zu können *lach. Glaub mir, ich spreche da aus Erfahrung ;)

liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Heike

Zwergenwelt hat gesagt…

Hallo liebe Barbara,
ganz lieben Dank für deine lieben Worte!!!
Die ersten Spinnversuche klappen ja schon super, aber ich kann mir denken, dass man sich vorerst schön konzentrieren muß, oder?
Jedenfalls ist es spannend, wenn man von der Wolle bis zum Faden und dann Stricken alles selbst vorbereitet hat, echte Handarbeit!!!
Ganz liebe Grüße an dich, cornelia